Games

“Tortuga – Two Treasures”

entführt Sie in die wilde karibische Welt des frühen 18. Jahrhunderts, eine Zeit voller Geheimnisse, sagenhafter Schätze und verwegener Piraten. 

Die packende Abenteuergeschichte aus der Feder von Wolfgang Walk, Mark L. Barrett und Bob Bates rund um den Helden Thomas “Hawk” Blythe und seinen großen Widersacher Edward Teach, alias Blackbeard, lässt Sie eine Zeit voller Gewalt, Intrigen, Mord- und Totschlag, aber auch Liebe und Freundschaft erleben. 

  • Rasante, actiongeladene Story um Geheimnisse, Verrat und Liebe
  • Intuitives, leicht erlernbares Gameplay
  • Imposante Seegefechte
  • Actionreiche Säbelkämpfe mit einzigartigen Special-Moves
  • Unzählige Spezialitems für Seeschlacht und Nahkampf
  • Große Anzahl verschiedenster Gegnertypen und Bossgegner
  • Viele verschieden Nahkampf- und Bonuswaffen
  • Hoher Detailgrad bei Schiffsmodellen und Mannschaft
  • Hoch entwickeltes Schadensmodell für Schiffe
  • Zahlreiche unterschiedliche Schiffs- und Munitionstypen
  • Spektakuläre 3D-Kampf- und Wassereffekte
  • Taktische Seemanöver zwischen Untiefen und Riffen
  • Tag- und Nachtwechsel
  • Ragdoll- und Physikeinbindung
  • Auflösung: 1024 x 768 und höher
  • 7.1 Surround
  • Gamepad-Unterstützung

Hardwareanforderungen:

Um Tortuga – Two Treasures spielen zu können, muss dein Rechner folgende Hardwarevoraussetzungen erfüllen:

      • Pentium IV oder vergleichbarer Prozessor ab 1,7 GHz
      • 512 MB RAM Hauptspeicher
      • Grafikkarte mit 64 MB RAM, DirectX®-9-fähig, mit Pixel-/Vertex-Shader-1.1-Unterstützung (ab nVidia® GeForce™ 3 und ATI® Radeon® 8500; GeForce 4 MX wird nicht unterstützt!)
      • DirectX-fähige Soundkarte
      • DVD-ROM-Laufwerk
      • 4,0 GB Festplattenplatz
      • Windows® 2000 (mit Service Pack 4) / Windows XP (mit Service Pack 2)

Um ein schnelles, flüssiges Spiel mit allen Optionen zu gewährleisten, empfehlen wir allerdings folgende Konfiguration:

    • Prozessor mit 3,0 GHz oder höher
    • 1 GB RAM Hauptspeicher
    • Grafikkarte mit 256 MB RAM, mit Pixel-/Vertex-Shader-3.0-Unterstützung (ab GeForce 6600 und Radeon X800)
    • 5.1-Surroundsound-fähige Soundkarte
    • Optional: Internetverbindung, um am Online Ranking teilnehmen zu können

 

 

ASCARON SPORTS LINE

Wer ist Deutschlands bester Fußballmanager? Na klar: SIE!

Mit ANSTOSS 2007 lebt die ganze Faszination des Fußballs wieder auf und versetzt Sie in die Rolle des Trainers und Managers. Lenken Sie das Schicksal Ihres Lieblingsvereins und führen Sie ihn zu Ruhm, Ehre und Meisterschaft.

  • Netzwerkmodus für bis zu 64 Spieler
    Durch den komplett neuen Netzwerkmodus wird das Spieltempo deutlich schneller, der Kampf um Auf- oder Abstieg dramatischer, kurzum – jede Saison noch interessanter und spannender.
  • Renommee / Reputation
    Machen Sie Ihren Verein langfristig zu einer anerkannten Größe im Weltfußball und sich zu einer Trainerlegende. Anhand des Vereinsrenommees und der Trainerreputation können Sie sich jederzeit mit den besten Vereinen und Trainern der Welt vergleichen.
  • Individualisierung
    Spieler und Vereinsfunktionäre haben ein neues, umfangreiches Profil bekommen, das Ausprägungen unterschiedlichster Art zulässt und eine direkte, realistische und logische Auswirkung auf den Spielverlauf hat. So können Spieler jetzt beispielsweise einen Lauf erleben oder in eine langfristige Krise fallen.
  • Transfermarkt
    Der auf realen Gesetzmäßigkeiten basierende Transfermarkt bietet umfassende Scoutmöglichkeiten, Vertragsverhandlungen und natürlich das außerordentlich wichtige Presse- und Fanfeedback.
  • Bürobereich
    Der mit Fax, Anrufbeantworter, Sport-BILD und Computer ausgestattete Bürobereich ist Ihre Zentrale, in der alle wichtigen Informationen zusammenlaufen. Das ist sehr wichtig, denn sämtliche spielrelevanten Ereignisse sind unmittelbar miteinander verkettet.
  • 3D-Vereinsgelände
    In dem in drei Funktionsbereiche unterteilte Vereins- und Stadiongelände können Sie neue, größere und weitaus gewinnbringendere Gebäude errichten.
  • ANSTOSS 2007 – jetzt mit neuem Interface in 1024 x 768er-Auflösung

Systemvoraussetzungen

Minimal: Prozessor 1,0 GHz; 512 MB RAM; Grafikkarte mit 64 MB RAM, DirectX®-9-fähig, mit Pixel-/Vertex-Shader-1.1-Unterstützung (ab nVidia® GeForce™ 3 und ATI® Radeon® 8500; GeForce 4 MX wird nicht unterstützt!); DirectX-fähige Soundkarte; DVD-ROM-Laufwerk; 1,2 GB Festplattenplatz; Windows® 2000 (mit Service Pack 4) / Windows XP (mit Service Pack 2)

Empfohlen: Prozessor 2,0 GHz; 512 MB RAM; Grafikkarte mit 128 MB RAM; mit Pixel-/Vertex-Shader-2.0-Unterstützung (ab GeForce FX 6600 und Radeon X800); Maus mit Mausrad, Netzwerkkarte.

Hinweis: Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicherSysteme können wir nicht garantieren, dass ANSTOSS 2007 auf allen Notebooks und Laptops einwandfrei funktioniert.

 

 

ASCARON ACTION LINE –

Darkstar One bietet eine packende Story, rasante Weltraum-Action und spielerische Freiheit in einem riesigen simulierten Universum.

Die bekannte Science Fiction Autorin Claudia Kern erdachte und schrieb, in enger Zusammenarbeit mit Daniel Dumont und seinem Team, eine mitreißende und abwechslungsreiche Abenteuergeschichte rund um den Raumpiloten Kayron Jarvis. 

  • Aufwändige Story, erzählt mit mehr als 50 Minuten Zwischensequenzen.
  • Ausbaufähiges Raumschiff, die “Darkstar One”: Der Spieler entscheidet über den Charakter seines Schiffes. Lieber den schnellen Jäger mit vielen Angriffswaffen, oder einen nahezu unbezwingbaren Kreuzer mit starken Geschützen?
  • Mehr als 200 verschiedene Waffen, Schilde und technische Ausrüstungsgegenstände.
  • Raketen, Torpedos und Minen haben eine besondere Bedeutung: Wie Drohnen können Minen taktisch auf Gegner schießen oder herannahende Raketen ablenken.
  • Eine Spell-Waffe: Mit ihr kann der Spieler, ähnlich wie bei Zaubersprüchen in Rollenspielen, besondere Wirkungen auf Gegnergruppen erzielen. Diese Waffe wird im Laufe des Spiels immer vielfältiger, und erweitert die taktischen Möglichkeiten enorm.
  • Riesiges simuliertes Universum mit den verschiedenartigsten Rassen, unterschiedlichen Raumschiffen und Kampftaktiken.
  • Jede Rasse hat ihren eigenen Waffentypen mit unterschiedlichen Funktionsweisen.
    Der Spieler kann diese Waffen ebenfalls an seiner “Darkstar One” montieren.
  • Spezielle Missionen, beispielsweise in Canyons, auf Planetenoberflächen oder im Innern von Planeten.
  • Spielerische Freiheit: Spieler kann seine Credits auf die unterschiedlichsten Arten verdienen, beispielsweise durch Kampf, Piraterie, Aufträge, Schmuggel, Handel, Geleitschutz, Transport, Belohnungen …
  • Spieler kann als “Good”- oder “Bad”-Guy antreten und sogar politische Streitigkeiten für sich ausnutzen.
  • Steuerbar mit Maus, Joystick oder Gamepad

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem: Windows® XP (32 bit) / Windows® 2000 (Service Pack 4)

  • Minimale Systemvoraussetzungen: Intel/AMD 1.6 GHz; Windows XP; 512 MB RAM; DirectX-9-fähige Grafikkarte mit 128 MB, DX9 kompatibel, Pixel/Vertex shader 1.1 Unterstützung (ab nVidia® GeForce™ 3 und ATI® Radeon® 8500; GeForce 4 MX wird nicht unterstützt!); DirectX-fähige Soundkarte; 6,5 GB Festplattenplatz; DVD-ROM Laufwerk; DirectX 9 (wird mitgeliefert)
  • Optimale Systemvoraussetzungen: Intel/AMD 2,6 GHz oder höher, 1024 MB RAM; Grafikkarte mit 256 MB mit Pixel-/Vertex-Shader-2.0-Unterstützung (ab GeForce FX 6600 und Radeon X800); 5.1-Soundkarte; Maus mit Mausrad.

Hinweis: Wir können aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Systeme nicht garantieren, dass DARKSTAR ONE auf allen Notebooks und Laptops einwandfrei funktioniert.